Im schönen Hamburger Stadtteil Neugraben, gleich zwischen den Bushaltestellen Neuwiedenthaler Straße (West) und Moorstück liegt das Freibad Neugraben. Diese Bäderland-Einrichtung richtet sich mit seinem Angebot vorrangig an Kinder jeder Altersguppe.

 

 

Es gibt ein 19-Meter-Mehrzweckbecken mit 4 Startblöcken, ein 1-Meter-Sprungbrett und eine ca. 6m lange Rutsche. Zusätzlich gibt es noch ein ca. 3 x 5m unbeheiztes Planschbecken. Auf dem Gelände gibt es noch eine Sandkiste und eine Schaukel sowie ein Beachvolleyballfeld.

 

 

Barrierefreiheit

Das Gebäude ist stufenlos erreichbar. Die Tür ist nach außen zu öffnen, Kasse und Zugang sind ebenerdig und ebenfalls barrierefrei zu erreichen. Die Wege zu den Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten sind stufenlos aber schmaler als 90 cm. Die Türen zu den Umkleidekabinen schlagen nach innen auf und sind ebenfalls schmaler als 90 cm. Vor der Toilette befindet sich eine Stufe. Das Schwimmbecken ist im Schwimmerbereich über einen hohen und im Nichtschwimmerbreich über einen flachen Einstieg mit beidseitigem Handlauf zu erreichen. Notrufknöpfe sind in allen Bereichen vorhanden und für Rollstuhlfahrende gut erreichbar.

 

Text: F. Weber
Fotos: © Bäderland, © WK

Menü schließen