Nach rund 45 Betriebsjahren wurde das Hallenbad im Jahr 2017 einer aufwändigen Sanierung unterzogen. Nach siebenmonatiger Schließung von Sommer 2017 bis Januar 2018 erstrahlt das modernisierte Hallenbad Rahlstedt jetzt in neuem Glanz. Der großzügige und barrierefreie Eingangsbereich bietet ausreichend Platz, um entspannt anzukommen.

 

Im Inneren erwartet Sie eine lichtdurchflutete Schwimmhalle.Das 25-Meter-Becken ist ausgestattet mit Massagedüsen und einer 1- und 3-Meter-Sprunganlage. Das Nichtschwimmerbecken mit einer angenehmen Wassertemperatur von 32°C sorgt mit seinen Massagedüsen und einem Bodensprudler für viel Spaß bei den kleinsten Gästen. Ergänzt wird das Angebot mit Kinderduschen, Wickeltischen und einem Kiosk.

 

 

 

Das technische Highlight der Anlage ist der moderne Kurspool, in dem sich die Wassertiefe mithilfe eines Hubbodens individuell auf die unterschiedlichen Kursformate anpassen lässt. Hier bietet Bäderland ein passendes Angebot für jedermann.

 

 

 

Barrierefreiheit

Der Haupteingang ist stufenlos erreichbar, die Tür ist nach außen zu öffnen. Der Kassenbereich und der Zugang selbst sind ebenerdig und ohne Einschränkungen erreichbar. Durch eine Schiebetür gelangt man barrierefrei zu den Umkleidekabinen (davon zwei rollstuhlgerecht) und Duschen (mit Sitz), sowie zu den Toiletten (ebenfalls rollstuhlgerecht). Die Schwimmbecken sind über ins Wasser reichende flache Treppeneinstiege mit einem einseitigen Handlauf zu erreichen. Notrufknöpfe sind in allen Bereichen vorhanden und für Rollstuhlfahrer gut zu erreichen.

 

Text: F. Weber
Fotos: © Bäderland, © WK

 

Menü schließen