Die Bäderland-Einrichtung Wandsbek, unweit (eine Busstation) vom Wandsbek-Markt, ist der Geheimtip für Frühschwimmer in Wandsbek.

 


Das Schwimmbad Wandsbek ist ausgestattet mit einem 25-Meter Mehrzweckbecken mit Massagedüsen und einer 1- und 3-Meter Sprunganlage. Zusätzlich gibt es ein Nichtschwimmerbecken.

Für die jüngeren Besucher hält man einige Spielgeräte bereit. Die Liegewiese ist nur in den Sommermonaten zur Benutzung freigegeben.

Ein Imbiss, der in Badekleidung betreten werden kann, bietet seine Waren an. Des Weiteren gibt es noch Spielgeräte und einen Wickeltisch.

 

 

Barrierefreiheit

Das Gebäude ist stufenlos über eine flache Rampe erreichbar. Eine automatische Schiebetür öffnet zum Eingangsbereich. Kasse und Zugang sind ebenerdig und ohne Einschränkungen erreichbar. Die Wege zu den Umkleidekabinen und Duschen sowie zu den Toiletten (auch rollstuhlgerecht) sind barrierefrei erreichbar. Die Schwimmbecken sind über in das Wasser reichende flache Treppeneinstiege mit beidseitigem Handlauf zu erreichen. Notrufknöpfe sind in allen Bereichen vorhanden und für Rollstuhlfahrende gut erreichbar. Ein Rollstuhl wird zum Ausleihen angeboten.

 

Text: F. Weber
Fotos: © Bäderland, © WK

 

Menü schließen