Das Bild zeigt Äpfel und Kartoffeln in Holzkisten

Obst und Gemüse bequem nach Hause bringen lassen

Wer nicht gut zu Fuß ist, dauerhaft oder temporär, die Einkäufe nicht nach Hause schleppen kann oder will, auf gleichbleibende Qualität setzt und zudem experimentierfreudig ist,  kann einen der verschiedenen Lieferdienste in Anspruch nehmen. Diese liefern regelmäßig, wöchentlich, alle 14 Tage oder einmal im Monat, oder auch bei einmaliger Bestellung.

Das Bild zeigt einen Holzkorb mit selbstgekochter Marmelade und Marzipan-PralinenWahlweise kann ein kleiner Einkaufszettel zusammengestellt werden (gilt nicht für alle), oder es gibt ein Überraschungspaket. Darin sind häufig auch nicht so gebräuchliche Sorten enthalten, denn gerade die Öko-Bauern rekultivieren alte Gemüse oder versuchen „Exoten“ hier heimisch werden zu lassen. Als Anregung, wie diese verwendet werden können, gibt es häufig einige Rezeptideen gratis mitgeliefert.

Die Ware wird bis in die Wohnung geliefert. Manche Anbieter haben außer Obst und Gemüse auch Fleischprodukte, Eier und Backwaren im Angebot.

Text und Fotos: Birgit Gärtner

Menü schließen