Foto vom Seelemannpark in Hamburg Eppendorf. Im Vordergrund einige Wiese, umrandet von einigen Büschen und Laubbäumen. Im Hintergrund lässt sich ein Spielplatz erahnen

Liegewiese, im Hintergrund der Spielplatz

Allgemein
Der kleine Seelemannpark, zwischen der Sankt Johannis Kirche und dem Kloster in Eppendorf gelegen, ist ein Grundstücksvermächtnis der Familie Seelemann. Der Park kann leicht übersehen werden, denn der Zugang bei der Heilwigstraße führt durch eine schmale Lücke in der Hecke, die das Areal zum Gehweg hin abgrenzt. Die Anlage besteht aus einer mit Bäumen verzierten Rasen- und Liegefläche, recht vielen Ruhebänken und einem Kinderspielplatz.

Alsterlauf vom Seelemannpark in Hamburg Eppendorf aus. Zu sehen ist im Vordergrund ein kleines Wiesenstück, dahinter ein in ein Kanal eingebauter Abschnitt der Alster, im Hintergrund eine Straßenbrücke

Alsterlauf

Von besonderem atmosphärischen Reiz ist dabei die Lage direkt am Alsterkanal. Der Park ist trotz der innerstädtischen Lage nicht überlaufen und von daher ein kleiner Ruhepol im quirligen Eppendorf.Barrierefreiheit
Der Park ist barrierefrei. Die Poller am Eingang halten ausreichend Abstand, Steigungen im Gelände gibt es keine. Der umrundende Gehweg ist gut ausgebaut.
Text und Fotos: LB

Menü schließen