Das Bild zeigt das REstaurant Vierländerei von außen, das Namensschild mit rotem Weinlaub

„Nahtürlich“ unkompliziert

Eine der Perlen der Vierlande ist die „Vierländerei“, eine sensationell schöne Location, Café und Restaurant mit kleiner Speisekarte. Das Besondere: Der Küchenchef fängt an zu kochen, wenn die Das Bild zeigt den Gastraum des Restaurants; zu sehen sind Holzmöbel und ein Holzbalken in einem weiß gestrichenen RaumBestellung eingegangen ist. Bis auf Vorbereitungen wie Salat und Gemüse putzen und in entsprechende Form bringen, dass schnell ein Salatteller draus wird, Kartoffeln für Bratkartoffeln vorkochen, etc., wird tatsächlich erst dann gekocht, wenn die Bestellung in der Küche angekommen ist. Das heißt, die Gäste müssen etwas Zeit mitbringen, aber sie werden dafür mit viel Geschmack und Frische belohnt. „Vier- und Marschlande Nahtürlich“ ist das Credo des Hauses, deshalb setzt die Küche auf regionale sowie fair gehandelte Produkte, bio – nicht immer, aber immer öfter.

Café und Restaurant sind im selben Raum untergebracht, ganz unkompliziert können die Gäste sich also zwischen Hauptmahlzeit oder Kaffee und Kuchen entscheiden, oder – z. B. bei ´ner Gruppe – sowohl als auch. Oder erst das eine, dann das andere. Jedoch ist auch jeder Gast gern gesehen, der nur bei einer Das Bild zeigt alte Kaffeemühlen auf einem Regal an der WandTasse Kaffee die Ruhe und die schöne Aussicht genießen möchte.

Die unkomplizierten, aber raffinierten Rezepte für ihre leckeren Kuchen und Torten hat Chefin Susen Savignano in ihrem „Backbuch aus der Alten Vierländer Bäckerei“ aufgeschrieben hat, das – nahtürlich ganz unkompliziert – direkt vor Ort erhältlich ist.

Der Gastraum ist sehr gemütlich ausgestattet. Im Sommer lockt eine schöne Terrasse mit Blick auf den Elbdeich.

Barrierefreiheit:

Ganz unkompliziert wurden Höhenunterschiede im Gastraum ausgeglichen: Mit etwas Zement und ein paar Kacheln wurden kleine Rampen geschaffen, die Rollatoren oder Rollstühle problemlos passieren Das Bild zeigt eine Toilette und ein Waaschbeckenkönnen. Auch elektrische Rollstühle passen durch jede Tür.

„Unkompliziert“ scheint insgesamt das Credo des Hauses zu sein: Denn auch ganz unkompliziert wurde eine Toilette so hergerichtet, dass auch ein Rollstuhl hinein passt. Allerdings gibt es zwar einen Haltegriff, jedoch keinen Platz zum Rangieren, so dass viele Betroffene nicht direkt aufs Klo können.

Der Eingang ist direkt von der Straße barrierefrei, die Eingangstür ist eine gläserne Schiebetür.

Die Bushaltestelle ist in Sichtweite, allerdings ist die Vierländerei nur direkt über die Straße zu erreichen, es gibt keinen Bürgersteig auf der Straße dahin.

Die aktuellen Öffnungszeiten, die Speisekarte sowie die Preisliste entnehmen Sie bitte der Webseite der „Vierländerei“.

Text und Fotos: Birgit Gärtner

Menü schließen