Das Bild zeigt einen Blick auf den Markt; zu sehen sind ein Blumenstand und im Hintergrund ein Stand, an dem geflochtene Taschen verkauft werden

Wohlfühl-Oase an der Elbe

Das Bild zeigt einen Blick auf den markt; zu sehen sind verschiedene Stände, an denen Gemüse und Blumen verkauft werden und Menschen in den GängenDer Wochenmarkt an der Blankeneser Bahnhofstraßen gehört sicherlich zu den schönsten in der ganzen Stadt. Das liegt weniger an der Größe – die Zahl der Verkaufsstände ist mit bis zu 30 Händlern überschaubar – sondern an dem Flair des Marktplatzes und der Nähe zur Elbe.

Doch trotz der relativ geringen Zahl der Verkaufsstände ist das Angebot vielfältig: Neben den marktüblichen Produkten wie Obst, Gemüse, Backwaren, Fleisch, Fisch, Honig, Eier, Molkereiprodukte und Blumen sind selbst Das Bild zeigt einen Blick auf den markt; zu sehen sind ein Blumenstand und eine Imbissbude und Menschen, die am Tisch sitzen und essengemachte Marmelade, französische Spezialitäten, Korbstühle und geflochtene Taschen und Kleidung zu kaufen, am „Tarte Ort“ finden sich keine Spuren von Verbrechen, sondern köstliche selbst gemachte Tartes und Quiches, für das leibliche Wohl sorgt außerdem – ganz unhanseatisch – der „Schwaben-Grill“.

Der Platz ist umrandet von kleinen Geschäften, die zum Stöbern verführen, und Cafés oder Eisdielen, die dazu einladen, sich in der Außengastronomie niederzulassen – zumindest im Sommer – und dem bunten Treiben auf dem Markt zuzuschauen. Auch am Rande des Das Bild zeigt Hirsche, die im Gras äsenMarktplatzes befinden sich Sitzgelegenheiten.

Ein Abstecher zur Elbe ist aufgrund der Lage des Platzes kein Problem. Die langen Öffnungszeiten am Freitag ermöglichen auch das umgekehrte Programm: Zunächst ein Spaziergang an der Elbe oder eine Kaffeepause im Hirschpark, und dann den Einkauf erledigen.

All das macht den Markt auch für Auswärtige attraktiv.

Barriefreiheit:

Der Markt ist barrierefrei zugänglich und auch von der S-Bahn-Station „Blankenese“ problemlos zu erreichen. Aktuell wird der Marktplatz umgebaut, die Baumaßnahmen können den Zugang temporär erschweren.

Toilette:

Nach Abschluss der im Mai 2019 begonnen Bauarbeiten wird der Platz mit einer öffentlichen Toilette mit Behinderten-WC ausgestattet sein.

Text und Fotos: Birgit Gärtner

 

Menü schließen