Das Bild zeigt einen Blick auf den Markt; zu sehen sind verschiedene Stände mit Blumen und Obst und Menschen im Gang

Schmucke Vielfalt

Das Bild zeigt einen Blick auf den Markt; zu sehen sind ein Wagen, an dem Ross-Spezialitäten verkauft werden, ein Gemüsestand und MenschenIm Herzen von Bramfeld, direkt neben dem Einkaufszentrum „Marktplatz Galerie“, geben sich zwei Mal pro Woche bis zu 50 Händler ein Stelldichein. Sie bieten Obst und Gemüse in großer Vielfalt und zum großen Teil aus den umliegenden Regionen wie die Vier- und Marschlande, das alte Land oder die Lüneburger Heidefeil oder traditionellen Kohlanbaugebieten um Dithmarschen, zudem Backwaren, Fisch und Fleisch, u.a. vom Ross, Milchprodukte, Eier, Honig und Blumen. Darüber hinaus wird Kleidung verkauft sowie Gesundheitsstühle oder auch selbst gemachter Schmuck. Wie bei allen anderen Märkten auch sind es diese kleinen Feinheiten, die den Markt auch für Auswärtige attraktiv Das Bild zeigt einen Stand, an dem Kleidung verkauft wird, u. a. T-Shirts und Blusenmachen.  Selbstverständlich fehlt auch dort die obligatorische Imbissbude nicht.

Um den Markt herum gibt es Sitzgelegenheiten, die dazu einladen, dem bunten Treiben zuzuschauen und dabei z. B. ein Stück dort erstandenen frisch gebackenen Kuchen zu genießen, oder einen Snack von einem der Stände.

 

Barrierefreiheit:

Der Markt ist von allen Seiten barrierefrei zugänglich

Toiletten:

Eine Toilette gibt es direkt am Marktplatz nicht, aber in dem Einkaufszentrum „Marktplatz Galerie“, dass barrierefrei zugänglich ist und auch über ein Behinderten-WC verfügt.

Text und Fotos: Birgit Gärtner

Menü schließen