Das Bild zeigt einen Verkaufsstand, an dem Spreewaldgurken, Bautzener Senf und Produkte aus Sanddorn verkauft werden und den Händler,Gemütlich und überraschend

Das Bild zeigt einen Fisch aus Pappmaché mit einer Tafel daran, auf dem Produkte beworben eines FischstandeswerdenWer zu seiner Wildschweinbratwurst einen guten Senf sucht, außerdem noch Dillgurken dazu, Blumen zum Muttertag, frischen Fisch oder einfach nur knackiges Obst und Gemüse oder knusprige Brötchen kaufen möchte, der ist auf dem Neugrabener Wochenmarkt genau richtig. An den durchschnittlich 35 Ständen gibt es alles, was von einem guten Wochenmarkt erwartet wird, und darüber hinaus z. B. Wild oder Spreewald-Spezialitäten.

Selbstverständlich fehlt auch die für Wochenmärkte obligatorische  Imbissbude in Neugraben nicht. Auch an verschiedenen Ständen können leckere Kleinigkeiten für Zwischendurch erworben werden. Am Rande des Marktes gibt es mehrere Bänke, die zu einer kleinen Rast mit einem Snack einladen.

Das Bild zeigt einen Blick auf den Markt; zu sehen sind Menschen und verschiedene StändeBarrierefreiheit:

Der Markt ist von allen Seiten barrierefrei zugänglich.

Toilette:

Direkt am Markt gibt es ein Toilettenhäuschen, im Kaufhaus „Kaufland“ ein Behinderten-WC.

Text und Fotos: Birgit Gärtner

Menü schließen