Das Bild zeigt einen Stand, an dem Kekse verkauft werden; zu sehen sind der Verkäufer, Kekse in Plastiktüten und das Firmenschild Heimlich Kekse

Kulinarische Köstlichkeiten frisch zubereitet

Das Bild zeigt verschiedene Gemüsesorten, u. a. Gurken, Ingwer, Kohl und ChicoréeAuf dem kleinen Marktplatz biete eine übersichtliche Zahl an Händlern ein überraschend breites und qualitativ hochwertiges Angebot: Obst, Gemüse, Blumen, Wurst, Käse, Backwaren, handgemachte Kekse und sogar frische Leberkäs-Semmeln. Das Obst und Gemüse stammt je nach Saison aus der Region, z. T. aus eigener Landwirtschaft, sowohl aus konventionellem, biologischem oder integriertem Anbau.

Der Markt bietet alles, was von einem guten Wochenmarkt erwartet wird, für den kleinen Hunger zwischendurch – und sogar für das Mittagsessen am Wochenende ist vorgesorgt, denn an einem Feinkoststand werden selbst hergestellte Kleinigkeiten wie Quiche und Pizza, Kuchen, aber auch z. B. portionsweise Rinderroulade, Knödel und Rotkohl angeboten. Alles selbst Das Bild zeigt einen Imbissstand, an dem Leberkäse-Semmeln verkauft werdenund frisch zubereitet.

Wer es lieber bayerisch mag, ist hier genau richtig: Königlicher Leberkas wird ganz zünftig in einer frischen Semmel serviert.

Für den Nachtisch sorgen selbst gemachten Plätzchen, die gar nicht heimlich, sondern ganz offen genossen werden können.

Barrierefreiheit:

Der Markt ist barrierefrei zugänglich, eine Bushaltestelle ist direkt am Marktplatz.

Toiletten:

Am Markt befindet sich eine öffentlich zugängliche Toilette, inkl. Behinderten-WC

Text und Foto: Birgit Gärtner

Menü schließen